Herrichtung und Umbau eines Fabrikgebäudes als Permanentdepot musealer Objekte

Herrichtung und Umbau eines Fabrikgebäudes als Permanentdepot musealer ObjekteProjektdaten

Auftraggeber: Hessisches Ministerium f. Wissenschaft u. Kunst, vertr. d. Hessisches Baumanagement
Ausführungsort: Kassel / Hessen
Investitionssumme: EUR 12,5 Mio.
Projektbeginn: Mai 2007
Projektende: November 2009


Projektbeschreibung

  • Kernsanierung des Gebäudes, der Außenhaut, der Innenräume und der Haustechnik.
  • Herrichtung des Gebäudes für Depotnutzungen, Einlagerungen musealer Objekte, mit qualitativen Anforderungen an das Innenraumklima und die Gebäudesicherheiten


Unsere Leistungen

  • Organisation
    • Mitwirkung bei der Gesamtstrategie
    • Mitwirkung bei der Projektorganisation
    • Herbeiführen von Zustimmungen und Entscheidungen
    • Erstellung des Projekthandbuches
    • Konfliktmanagement
    • Kommunikationsmanagement/Projektinformationssystem
  • Qualitäten und Quantitäten
    • Mitarbeit bei der Erstellung der Grundlagen für das Projekt hinsichtlich Bedarf nach Art und Umfang
    • Mitwirkung bei der Festlegung von Zielvorgaben
    • Führen des Projektänderungswesens
    • Kontrolle der Planungsabläufe
  • Termine
    • Entwickeln, Vorschlagen und Festlegen des Terminrahmens
    • Aufstellen/Abstimmen der Generalablaufplanung
    • Grobablaufplanung der Einzelprojekte
    • Mittelabflussplanung
    • Aufzeigen von Projektrisiken und Zielkonflikten hinsichtlich der Termine
  • Projektentwicklung
    • Gebäudebezogene baulich architektonische Konzepte, Alternativlösungen mit Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
    • Ermitteln des Raum-, Flächen- oder Anlagenbedarfs und der Anforderungen an Standard und Ausstattung und Fortschreibung des Bedarfs für einzelne Projekte
Schlagwörter: , Kompetenzfelder: Projektsteuerung und Projektmanagement